SOZIAL. ENGAGIERT. INKLUSIV.

Caritasverband Hochrhein e.V.

Kunst trotz(t) Corona

Unter diesem Motto startete die Kreativgruppe im Januar dieses Jahres mit der Gestaltung großformatiger Kunstwerke für die Außenmauern unseres Schlossgeländes. Für die Bewohner unseres Wohnheimes war dieses Projekt eine gelungene Abwechslung in der Corona-Zeit. In Kleingruppen hatten sie die Gelegenheit, verschiedene kreative Techniken auszuprobieren – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Durch die großzügige Farbspende der Firma Sto hatte die Kreativgruppe die Möglichkeit, aussagekräftige und farbintensive Kunstwerke herzustellen.

Kunst trotz(t) Corona
Fotos: Martina Henninger

Kunst trotz(t) Corona

Kurz vor Ostern waren alle Kunstwerke fertiggestellt. Unser Hausmeister-Team brachte die Bilder an den Schlossmauern an, sodass die Ausstellung rechtzeitig zu Ostern eröffnet werden konnte. Während der Osterfeiertage folgten viele der Einladung die „etwas andere Ausstellung“ zu besuchen. Auch wurde das Angebot, auf der angebrachten Tafel einen Kommentar, einen Gruß oder eine kleine Zeichnung zu hinterlassen, gerne angenommen.

Innerhalb kürzester Zeit war die Tafel gut gefüllt. Die Möglichkeit, dies auf dem digitalen Weg über das Gästebuch auf unserer Homepage zu tun, nutzten auch einige Besucher.

Kunst trotz(t) Corona
Foto: Alfred Scheuble

Seit Ostern gab es durch diese Ausstellung immer wieder tolle und eindrückliche Begegnungen. Gerade beim gemeinsamen Betrachten der Kunstwerke und den dadurch entstandenen Austausch zwischen Künstlern und Besuchern wurde Inklusion gelebt. Wie vor einiger Zeit mit Herrn Müller-Lupp oder erst kürzlich mit der Firma Sto.

Kunst trotz(t) Corona
Fotos: Martina Henninger

Kunst trotz(t) Corona

Die Grüße und Zeichnungen auf der Tafel wurden bzw. werden von den Bewohnern, die bei diesem Projekt teilgenommen haben, immer wieder gern gelesen und angeschaut.

Kunst trotz(t) Corona
Fotos: Martina Henninger

Kunst trotz(t) Corona

Durch die große positive Resonanz ist die Idee entstanden, die Ausstellung noch weiter auszubauen.

Das Projekt „Kunst trotz(t) Corona“ hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und wird uns als positive Erinnerung in der doch oft schwierigen Corona-Zeit bleiben!

Martina Henninger
Kreativgruppe

Zurück

Skip to content