SOZIAL. ENGAGIERT. INKLUSIV.

Caritasverband Hochrhein e.V.

Aktuelle Meldungen

Konzert unseres Werkstatt-Chores zusammen mit dem Männerchor Gurtweil

Schon viele Jahre pflegen die Gemeinde Gurtweil und die Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH eine gutnachbarschaftliche und enge Beziehung. In einer Kooperation zwischen dem Männerchor aus Gurtweil und dem Werkstatt-Chor der Caritaswerkstätten Hochrhein wurde ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen: Im Rahmen des Jahreskonzertes des Männerchors Gurtweil gestalten beide Chöre ein gemeinsames Konzert.

SEDUS-Firmenlauf am 21. September 2019

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die 9 Läuferinnen und Läufer der Caritas-Teams beim 7.Sedus Firmenlauf. Die Strecke konnte in der Länge eines 1/8- oder 1/4-Marathons oder als Nordic Walking zurückgelegt werden. Start und Ziel waren auf dem Sedus-Firmengelände in Dogern.

Der Werkstattrat stellt ein Zwischenzeugnis aus

Am 18. Juli 2019 war es soweit. Die lang ersehnte Verstärkung aus Gurtweil traf bei uns in Wallbach ein! Geschäftsführer Manfred Schrenk würde an diesem Tag helfen, die Produktion „Caritas West“ auf dem hohen Niveau zu halten – so zumindest die Hoffnung aller. Manfred Schrenk wurde der Montage-Gruppe von Rolf Schlachter zugeteilt. Hier arbeitete er für die Firma ARaymond.

School‘s out! Startschuss für den Beruf bei der Caritas

Mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung am 18. September 2019 sind 24 neue Auszubildende und Studierende in ihre Berufsausbildung / ihr Studium bei der Caritas Hochrhein gestartet. Im Mittelpunkt standen das gemeinsame Kennenlernen sowie wichtige Informationen rund um die Ausbildung und das Studium. In seinem Willkommensgruß vermittelte Herr Rolf Steinegger seitens des Vorstands für die Neueinsteiger die christlichen Leitideen und die Vielfalt der Tätigkeitsfelder der Caritas. Er skizzierte, worauf es in der Begleitung und Unterstützung hilfesuchender Menschen besonders ankommt.

Fahrradtraining BGW am 16. September 2019

Die Fahrradschulung wurde mit 7 Teilnehmern um 8:30 Uhr mit einem sehr kurzweiligen und abwechslungsreichen Theorieunterricht eröffnet. Der Kursleiter brachte in einfacher Sprache den Teilnehmern viel Wissenswertes rund ums Rad bei. Zum Ende des Theorieteils gab es einen regen Informationsaustausch, der in einem gemeinsamen Mittagessen mündete.

Cari Team beim Eröffnungsspiel von „Dunker bewegt 2019“

In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Spiel erreichte die Fußball Mannschaft der Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH ein hoch verdientes und hart umkämpftes 11:11 unentschieden gegen die Lehrlings-Mannschaft der Firma Dunker. Es ist inzwischen bereits eine schöne Tradition, dass das Cari Team das Eröffnungsspiel des jährlich stattfindenden Events „Dunker bewegt“ bestreitet.

15 Jahre Café Zwischen Tiengen

Seit 15 Jahren bieten die Caritaswerkstätten Hochrhein mit dem Café Zwischen in Tiengen für über 20 Menschen mit Behinderungen eine Möglichkeit zur Teilhabe am Arbeitsleben. Wie es bereits der Name sagt, schaffen wir nicht nur Arbeitsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter, sondern sind inmitten der Tiengener Innenstadt auch ein Ort der Begegnung, indem Kontakte „zwischen“ Menschen mit und ohne Behinderungen entstehen.

Kreativprojekt mit der Schule am Hochrhein

Wir haben nach den Fastnachtsferien mit dem Kreativprojekt an der Schule am Hochrhein in Lauchringen angefangen. Folgende Mitarbeiter der Caritaswerkstätten, die regelmäßig in der Kreativgruppe aktiv sind, gehen seitdem in Begleitung von Martina Henninger und Birgitta Hilpert alle 2 Wochen für 2 Schulstunden in den Kunstraum der Schule am Hochrhein zu acht Kindern aus den 5. Klassen: Björn Reinke, Luisa Venditti, Mike Burger und Margot Manzoni. Gemeinsam werden Bilder gestaltet und es wird auf Leinwänden gemalt.

Neue T-Shirts für das Cari Team

Die Fußball-Mannschaft der Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH – das „Cari Team“ – wurde mit neuen T-Shirts ausgestattet. Geschäftsführer Manfred Schrenk übergab der Mannschaft diese schönen neuen T-Shirts. Die gesamte Mannschaft freut sich sehr darüber und sagt: HERZLICHEN DANK!

Städtereise nach Hamburg

Musical „König der Löwen“ als Höhepunkt. Am Freitag, 21. Juni 2019 machte sich eine Gruppe von 21 Personen (17 Teilnehmer und 4 Begleitpersonen) mit der Deutschen Bahn auf den Weg Richtung Hamburg. Nach einigen Komplikationen bezüglich der Reservierungen im Zug erreichte man um ca. 18:30 Uhr die Hansestadt und bezog dort im Ibis-Hotel Quartier – genau gegenüber des von Udo Lindenberg bewohnten Atlantic-Hotels. Nach der Zimmerverteilung traf man sich in der „Schifferbörse“ zu einem leckeren Abendessen.

Skip to content