SOZIAL. ENGAGIERT. INKLUSIV.

Caritasverband Hochrhein e.V.

Fasnachtsprojekt 2020 der Caritaswerkstätten Hochrhein

Motto „Plastic Planet“ findet großen Anklang bei den Umzügen.
Grundgedanke des Projekts dieser arbeitsbegleitenden Maßnahme war der Wunsch, aktiv mit Menschen mit Behinderung mit einem aktuellen Thema an fasnachtlichen Umzügen teilzunehmen und somit bei einer alten regionalen Tradition mitzuwirken. Das Motto „Plastic Planet“ entstand aufgrund einer TV-Sendung, die im Oktober 2019 ausgestrahlt wurde.

Fasnachtsprojekt 2020
Foto: Daniel Rotzinger

Seit Ende November waren wir mit den Vorbereitungen im Werk 2 Raum 2 in Gurtweil beschäftigt, eine riesige Erdkugel und die dazugehörigen Kostüme zu basteln.

Fasnachtsprojekt 2020
Foto: Romina Reinger

An den anfallenden Arbeiten inklusive den Teilnahmen an den Fasnachtsumzügen in Klettgau-Rechberg und Gurtweil, nahmen 11 Menschen mit Behinderung teil: Franz Bächtold, Renate Metzger, Erika Früchtl, Bernhard Jehle, Andrea Jesse, Mike Burger, Jasmin Vila, Natascha Roy, Barbara Frommherz, Silvia Ehmig und Andreas Reiter. Begleitet wurden sie von Katharina Janisch und Markus Link.

Der erste Umzug fand am Fasnachtssonntag in Klettgau-Rechberg statt. Unzählige Narren applaudierten an den Straßenrändern den teilnehmenden Gruppen zu.

Und auch am Rosenmontag in Gurtweil beteiligten wir uns mit großer Freude am Umzug. Unser Thema fand bei der Bevölkerung begeisternden Anklang. In beiden Gemeinden bekamen wir viel Beifall und Anerkennung für unser selbstgebasteltes Outfit, ganz besonders unsere Menschen mit Behinderung für die aktive Teilnahme an so einem Event.

Fasnachtsprojekt 2020
Foto: Doris Müller

Hier in Gurtweil freuen sich alle schon wieder auf unsere Umzugs-Truppe im nächsten Jahr. Im Rahmen der Inklusion sind wir sehr gerne bereit, im nächsten Jahr die Fasnacht mit einem neuen Thema zu bereichern.

Markus Link
Arbeitsbereich Werk 2

Zurück

Skip to content