SOZIAL. ENGAGIERT. INKLUSIV.

Caritasverband Hochrhein e.V.

Nachruf Werner Mehlem †

Am 06.10.2021 ist der ehemalige Geschäftsführer und Caritas Rektor Werner Mehlem im Alter von 82 Jahren verstorben. Werner Mehlem begann seine Tätigkeit beim Caritasverband 1965 als Leiter und Sozialarbeiter des Caritas in Bad Säckingen. Mit seiner Anstellung begann der Aufbau professioneller Sozialarbeit der Caritas in Bad Säckingen, damals noch als Caritasverband für den Landkreis Säckingen.

Mit der Einstellung von Werner Mehlen starteten die Entwicklung des Caritasverbandes und der Aufbau verschiedenster Dienste und Einrichtungen.

  • Bereits im Jahr 1967 wurde die Erziehungsberatungsstelle für den Landkreis Säckingen eingerichtet.
  • Die ersten Pläne für die Werkstatt in Bad Säckingen-Wallbach stammen aus dem Jahr 1968, diese wurden von Werner Mehlen initiiert. 1975 nahm die Werkstatt in Wallbach ihre Arbeit auf.
  • Die Caritas in Bad Säckingen war einer der ersten Verbände in Süddeutschland, der das Angebot Essen auf Rädern aufbauten, vor allem mit tatkräftiger Unterstützung ehrenamtlich engagierter Damen in Bad Säckingen.
  • Sein besonderes Anliegen war die Sorge um ausländische Arbeitnehmer, insbesondere Menschen aus Italien. Neben den Stellen des Migrationsdienstes entstanden auch die Sprachförderung und die Lernhilfe.
  • 1975 konnte die Geschäftsstelle „Im Alten Hof“ eingerichtet werden. Unter der Führung Werner Mehlems entwickelte sich die Geschäftsstelle zu einer Kultur- und Begegnungsstätte. Zahlreiche Gruppierungen aus Bad Säckingen nutzten und nutzen sie bis heute.
  • In seine aktive Zeit fällt auch der Aufbau des sozialpsychiatrischen Dienstes und der Werkgemeinschaft für psychisch kranke Menschen in den 80er- beziehungsweise 90er-Jahren.

Seine aktive Zeit bei der Caritas in Säckingen endete 1995.

Mit seinem Engagement verbindet sich der Aufbau des Caritasverbandes im westlichen Einzugsgebiet der Caritas Hochrhein. Werner Mehlem legte damit einen Grundstein für die inhaltlich breite und dezentrale Versorgung der Caritas Hochrhein.

In diesem Sinn werden wir ihn als einen der maßgeblichen Wegbereiter der Caritas Hochrhein in unserem Andenken bewahren.

Martin Riegraf
11.10.2021

Zurück

Skip to content