SOZIAL. ENGAGIERT. INKLUSIV.

Caritasverband Hochrhein e.V.

Bernhard Stärk: seit 40 Jahren im Wohnheim St. Elisabeth und ein Teil der Caritaswerkstätten Hochrhein

Am 01. Oktober 2020 feierte Bernhard Stärk im Alter von 70 Jahren sein stolzes 40-jähriges Wohnheimjubiläum. „Ich bin sehr zufrieden in der Gruppe, meine Mitbewohner sind sehr nett“, erzählt er im Interview.

Bernhard ist am heutigen Tag freudig aufgeregt, weil es etwas Besonderes ist, sein 40-jähriges Jubiläum als Bewohner im Wohnheim zu haben. Er erzählt, dass er in Oberlauchringen auf einem Bauernhof geboren wurde, auf dem er mit seinen Eltern und seinen Geschwistern aufwuchs. Schon in jungen Jahren entdeckte Bernhard seine Tierliebe – wie er berichtet – weshalb er sich begeistert über Jahre um die Versorgung der Tiere hier auf dem Gelände kümmerte. Auch die Arbeit im Gartenteam blieb Bernhard sehr positiv im Gedächtnis.

Früher habe er auch beim Brot- und Eierverkauf geholfen, als auf dem Caritasgelände noch ein Bauernhof stand. Später wirkte er tatkräftig bei der Instandhaltung des Gartens und der Ernte der verschiedenen Früchte mit. Nun, da er das Rentenalter genießt, geht er gerne im Garten spazieren und erholt sich dabei.

Bernhard Stärk
Fotos: Ronja Antoni

Bernhard Stärk

Gerne erinnert er sich auch an die vielen Gottesdienste, die er schon seit vielen Jahren als Ministrant mitgestaltet. „Schwester Armina hat uns oft Süßigkeiten mitgebracht zum Ministrieren“, schmunzelt er. Am Ministrieren hat Bernhard bis heute noch viel Freude.

Ein besonderes Erlebnis in seiner Zeit hier im Wohnheim St. Elisabeth, sagt er, ist der kürzlich erfolgte Bezug seines neu renovierten Zimmers in Wohngruppe 2. Hier kann er ungestört seinen Hobbys, dem Malen und Fernsehen, nachgehen.

Bernhard Stärk

Bernhard Stärk

Er strahlt, während er mir seine neuen Möbel zeigt und mich in seine weiteren Einrichtungspläne einweiht: Bernhard träumt davon, sich einen Fernsehsessel anzuschaffen. Dazu wälzt er bereits seit Wochen verschiedenste Kataloge und Werbehefte der umliegenden Möbelhäuser. „Mir gefällt‘s in meinem Zimmer. Ich möchte nicht mehr weg“, lächelt er.

Bernhard Stärk, Jubilar und langjähriger Bewohner
Ronja Antoni, DH-Studentin Bereich Wohnen

Zurück

Skip to content