SOZIAL. ENGAGIERT. INKLUSIV.

Caritasverband Hochrhein e.V.

10 Jahre Gemeindeintegriertes Wohnen in Bonndorf

Am 01. November 2010 wurde das erste Gemeindeintegrierte Wohnen in Bonndorf eröffnet. Das 10-jährige Bestehen der Wohngemeinschaft (WG) konnten wir in diesem Jahr corona-bedingt nur in einem kleinen Rahmen in der WG feiern.

Im Rahmen der kleinen Feier blickten die Bewohner und die Mitarbeiter auf die Anfangszeit zurück: Bis heute wohnen die 3 Bewohner der ersten Stunde Jens Friedrich, Karl Rösch und Nathalie Bühler auch weiterhin im GIW. Als langjährige Mitarbeiterin, die die ersten Jahre der WG schon begleitet hat, ist auch Petra Kramer noch immer Teil des Mitarbeiter-Teams. So konnten einige Anekdoten aus der ersten Zeit ausgetauscht werden.

Gemeindeintegriertes Wohnen in Bonndorf
Foto: Kurt Metzger

Als der zweite Standort in Laufenburg-Rhina geplant wurde, war der Gemeinderat der Stadt Laufenburg in Bonndorf, um sich die WG anzuschauen und die WG kennenzulernen. 2019 wurde dann noch der dritte Standort in Rickenbach eröffnet.

Die WG in Bonndorf ist ein gelungenes Beispiel, wie Inklusion innerhalb einer Stadt gelebt werden und gelingen kann. Bürgermeister Scharf besucht die WG bis heute immer wieder oder lädt sie zu Veranstaltungen und Ausflügen ein, sodass die WG ein fester Teil der Gemeinschaft in der Gemeinde Bonndorf geworden ist.

Gemeindeintegriertes Wohnen in Bonndorf
Foto: Thomas Utz

Thomas Utz
Leitung Ambulante Wohnangebote

Zurück

Skip to content